Höchtste kwalität Blumenzwiebeln aus Holland. Frühlings-Angebote-Woche!

Das Pflanzen der Blumenzwiebeln ist ganz einfach: Energie zum Austrieb und zum Blühen bringen sie schon mit, denn die Nährstoffe sind in ihrem Innern gespeichert.

Die Pflanztiefe ist im Allgemeinen auf der Verpackung angegeben und zum Pflanzen ist nur ein kleines Schäufelchen nötig. In Töpfe, Kästen oder Kübel gepflanzt verschönern viele Blumenzwiebeln auch den Balkon, die Terrasse oder den Hauseingang.

Ein Aspekt ist ganz wichtig, damit sich die Blumenzwiebeln im Garten und auch in Gefäßen optimal entwickeln: Weil sie Staunässe nicht vertragen, muss überschüssiges Gieß- oder Regenwasser gut abfließen können.

Blumenzwiebeln eignen sich auch gut für unerfahrene Gartenfreunde, weil sie schnell und zuverlässig blühen und dazu anspruchslos und unkompliziert sind.

Zierlauch, Tulpen, Narzissen, Calla und Lilien  sind immer wieder ein besonderes Erlebnis, auch für Kinder, denn es ist erstaunlich, wie aus den farblich eher unscheinbaren Zwiebeln im Frühling prachtvolle Blumen entstehen. Das wirkt wie ein kleines Wunder und es ist faszinierend zu beobachten, wie sich die Pflanzen entwickeln.

Am besten geht das, wenn Blumenzwiebeln nicht nur im Garten, sondern auch in Töpfen nah am Haus oder auf dem Balkon wachsen. Dann lässt sich ihre Entwicklung vom ersten zarten Grün bis hin zur blühenden Pflanze sogar vom warmen Wohnzimmer aus verfolgen.

Frühlingsblüher Plflanzen

Die Frühlingsblüher werden in der Regel im Herbst gepflanzt in einigen Fällen auch nach dem Frost. Wählen Sie frische Blumenzwiebeln, die groß und fest sind. Wichtig sind ein sonniger Standort und nährstoffreiche, durchlässige Erde. Die Pflanztiefe entspricht etwa der zweifachen Größe der Zwiebel.

Sommerblüher Plflanzen

Die im Sommer blüher sind von Anfang Januar bis Mai erhältlich. In der Regel wird diese Pflanzengruppe ab Frostaufbruch beziehungsweise Frühjahrsbeginn bis Mai gepflanzt. Je frostempfindlicher die Zwiebeln sind, desto später können sie an den gewünschten Platz im Garten ausgebracht werden. Bei Gladiolen empfielt es sich, die Zwiebeln schon sehr früh zu pflanzen, während empfindlichere Arten wie Dahlien oder Knollenbegonien, erst dann in den Garten eingesetzt werden, wenn mögliche Spätfröste auszuschließen sind. Wird zwischen den Pflanzungen eine mehrwöchige Pause eingelegt, so lassen sich Unterschiede in der Blütenzeit erreichen.

Herbstblüher Plflanzen

Im Spätsommer und Herbst haben Stauden wie Chrysanthemen, Astern und Herbst-Anemonen ihren großen Auftritt. Besonders schön dabei ist, dass sie direkt in voller Blüte gepflanzt werden können. In leuchtenden Gelb-, Orange- und Rottönen präsentieren sich oft bis in den September auch noch manche Spätsommerblüher wie beispielsweise Stauden-Sonnenblumen, Sonnenhut und Sonnenbraut. Einen wunderschönen Kontrast dazu bilden filigrane Ziergräser.Am besten plant man die Anordnung der Stauden gründlich, bevor es ans Pflanzen geht. Herbstblüher sollten im Beethintergrund gepflanzt werden, damit sie die Sommerblüher nicht verdecken.

ZURÜCK NACH OBEN
German
German